Pink / -10% Rabatt


Pink ist angesagt: Genauer, das leckere saftgras Wald-Preiselbeermus in Tiefkühlgläschen zum Preisvorteil!

 

 

saftgras macht den Unterschied: Hier erhalten Sie handgepflückte Wald-Preiselbeeren aus der Region Oberpfalz, die wir liebevoll "pur" zu einem leckeren Mus verarbeiten - das weder pasteurisiert noch ultrahocherhitzt ist, sondern eben zu 100 % natürlich und ohne Zusätze. Direkt im Anschluss wird das fertige Mus "schockgefrostet". Pink ist eine Lebenseinstellung!

 

 

Was steckt drin in den kleinen pinken Beeren? Die wichtigsten Gesundheitsstoffe1 der Preiselbeere sind:

 

·          Vitamine: B1, B2, B3, C, E

·          Mineralstoffe: Magnesium Kalium, Kalzium, Beta-Carotin, Eisen, Kupfer, Benzoe- und Salicylsäure

·          Sekundäre Pflanzenstoffe: Antioxidantien, Flavonoide und Polyphenole

 

„Klein, aber oho“: Dieser Reichtum an Inhaltsstoffen machen Preiselbeeren zu wahren Gesundwundern!

 

 

Wie wirken1 Preiselbeeren? Die verschiedenen gesundheitsfördernden Eigenschaften sind:

 

Der Gehalt an Anthocyanen und Benzoesäure lässt annehmen, dass der Genuss der Beeren vor Nieren- und Harnblaseninfektionen schützt, da sie möglicherweise das Wachstum wie das Einnisten der Bakterien in der Schleimhaut verhindern und keimtötend wirken. 

Weiter kann die Frucht eventuell zur Senkung des Cholesterinspiegels und bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen von bestem Nutzen sein. Aufgrund ihres Gehaltes an Salicylsäure eignen sich Waldpreiselbeeren laut der Naturmedizin z. B. zur Prävention von Herzkrankheiten und lindern Entzündungen an den Schleimhäuten (Mund, Darm, Magen usw.). Die Preiselbeere gehört mit zu den stärksten natürlichen antiseptischen Mitteln im Pflanzenbereich, hilft weiter bei Verdauungsproblemen, hat eine beruhigende Wirkung auf den Darm und löst oft Krämpfe durch die enthaltenen Gerbsäuren. Durch den hohen Gehalt an Vitamin C sind die pinken Früchtchen außerdem noch immunstärkend.

 

 

Auf einen Blick – so wirken2 Preiselbeeren insgesamt:

 

  • antibakteriell
  • harntreibend
  • adstringierend
  • beruhigend
  • entzündungshemmend (antiphlogistisch)
  • immunmodulierend
  • tonisierend

 

 

Fazit: Die Preiselbeere ist ein echtes Superfood. Holen Sie sich unsere handgepflückten, tiefgefrorenen Wald - Preiselbeeren „mundgerecht“ als feines Mus im qualitativ hochwertigen Schraubglas – jetzt zum Vorteilspreis (-10 % Rabatt auf TK mit je 30 Gläschen) und als ideale Ergänzung zu Ihrer täglichen Ernährung!

 

Der Tipp-hoch-3: Probieren Sie die Wald-Preiselbeeren auch mit Bio Yacon und Bio Zitronensaft kombiniert in unserem jüngsten Meistergranulat - dem saftgras Fit !

 

 

Hier geht´s direkt zur Aktion „Pink“ im saftgras Shop

 

 

Quellen:

1 https://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/preiselbeeren-id43246.html

2 http://www.vorsichtgesund.de/glossary/preiselbeere-vaccinium-vitis-idaea/


Purpurrot / -10% Rabatt


Purpurrot ist an der Reihe: Genauer, mit dem saftgras Bio Rote Bete Direktsaft in Tiefkühlgläschen!

 

 

saftgras macht den Unterschied: Ja, hier handelt es sich um den Bio-Direktsaft der Rote Bete „schockgefroren“. Wir liefern Ihnen einfach nur puren Saft, der weder pasteurisiert noch ultrahocherhitzt ist. Dabei stammen unsere Bio Rote Bete aus natürlichem, nachhaltigem Anbau, ohne Pflanzenschutzmittel und von nicht mineralisch-gedüngten Böden aus der Region Oberpfalz.

 

 

Ein Blick hinter die Kulissen. Bereits in der Antike galt die Rote Bete als wertvolles Kräftigungsmittel und erhielt schnell den Ruf "blutbildende Knolle": Dafür war aber nicht die kräftige rote Farbe ausschlaggebend, sondern ihr Gehalt an Eisen und Folsäure.

 

 

Was steckt mehr drin? Die wichtigsten Gesundheitsstoffe1 der Roten Bete sind:

 

 

·      Vitamine: B1, B2, B6, C und Folsäure

·      Mineralstoffe: Kalium, Kalzium, Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Selen und Zink

·      Sekundäre Pflanzenstoffe: Anthozyane (Betain) und Flavonoide

Dieser Reichtum an Inhaltsstoffen machen Rote Bete zu einem der gesündesten Gemüse überhaupt - da können nur wenige andere Sorten mithalten!

 

 

2Wie wirkt der Saft der Roten Bete? Die verschiedensten gesundheitsfördernden Eigenschaften sind:

Rote Bete sind gut bei Herzbeschwerden, wirken gegen freie Radikale (Zellschutz), schützen vor Krebs, verbessern Leistungsfähigkeit, Verdauung und Schilddrüsenfunktion, stabilisieren den Blutdruck, verzögern den Alterungsprozess, wirken gegen Entzündungen, Anämie (Blutarmut) und Flüssigkeitsretentionen (Wassereinlagerungen im Körper), haben eine reinigende Wirkung, fördern die Gewichtsreduktion und tun gerade während der ersten Schwangerschaftswochen bestens...

Auf einen Blick – so wirken Rote Bete insgesamt:

 

  • blutbildend
  • entzündungshemmend
  • immunsteigernd
  • stimmungsaufhellend
  • antioxidativ
  • entsäuernd
  • krampflösend
  • sekretionsfördernd

 

Fazit: Rote Bete ist ein echtes Superfood. Holen Sie sich unseren handgepressten, tiefgefrorenen Bio Rote Bete Direktsaft im qualitativ hochwertigen Schraubglas – jetzt zum Vorteilspreis (-10 % Rabatt auf TK mit je 32 Gläschen) und als die ideale Ergänzung zu Ihrer täglichen Ernährung!

 

 

Der Extra-TIPP: Probieren Sie auch mal unseren Bio Rote Bete Direktsaft gemischt mit dem saftgras Bio Dinkelgras Rohsaft! Hmmm…

 

 

Hier geht´s direkt zur Aktion „Purpurrot“ im  saftgras Shop

 

 

Quellen:

1 https://www.fid-gesundheitswissen.de/pflanzenheilkunde/rote-bete/

2 https://bessergesundleben.de/rote-bete-saft-lecker-und-sehr-gesund/


Kunterbunt mit saftgras / -10% Rabatt


 

Starten Sie mit saftgras kunterbunt in den Frühling - ob Grasgrün, Purpurrot, Pink, Zitronengelb, Cremeweiß oder Violett!

 

Grasgrün geht an den Start: Genauer, mit dem Saft vom jungen Grün der Sonnenblume und Erbse (Mikrogrün) in Tiefkühlgläschen.

Ja, mit diesem Mikrogrün liefen wir Ihnen frisches, hochwertiges Eiweiß, das reich an Chlorophyll sowie enzymaktiv ist, da das junge Grün nur 8 bis 10 Tage alt ist und wir es schonend zu Saft verarbeiten, ohne Wartezeiten. Es ist leicht zu verwenden und eignet sich auch hervorragend als Beigabe für Ihre wirklich gesunden Smoothies!

 

Die Hintergründe: Laut weltweiten Untersuchungen leiden über 80 % der Bevölkerung an Vitalstoff- beziehungsweise Enzymmangel. Die ersten Symptome dafür sind Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Infektanfälligkeit, Hautprobleme, allgemeine Unlust und Verdauungsstörungen. Hauptursache fast aller Krankheiten und des vorzeitigen Alterungsprozesses ist der Mangel an körpereigenen Enzymen. Gründe für Enzymmangel: Unsere Obst- und Gemüsesorten unterliegen oft Frühernten, mit langen Transport- und Lagerzeiten. Salate werden oft ohne Erde auf Aquakultur gezüchtet - jedoch holt sich die Pflanze aber ihre Nahrung auch aus der Erde. Weiter werden Halbfertig- und Fertigprodukte für die Haltbarkeit bestrahlt, erhitzt, sterilisiert und konserviert: das bedeutet, die Lebensmittel werden (zu) stark verarbeitet, so dass es zu einem immensen Verlust an den lebenswichtigen Enzymen und Vitalstoffen kommt.

 

Vorteile von Enzymen: Enzyme sind die Zündkerzen unseres Lebens, verbessern unsere Stoffwechselvorgänge, Entzündungsparameter und stärken das Immunsystems. Junges Grün von Sonnenblume und Erbsen enthält sehr viel pflanzliches Eiweiß, essentielle Aminosäuren, Mineralien, Spurenelemente sowie Vitamin A, C und B2. Sie unterstützen die Magen- und Leberfunktion, sorgen für eine schöne Haut und schenken die Kraft der Jugend. Die geballte Ladung an Eiweiß im Saft von Erbsensprossen- und Sonnenblumensprossengrün  macht satt, ist nicht belastend und sind für den Körper optimal verfügbar. Dabei tut das Sprossengrün nicht nur Menschen gut, die sich rohköstlich oder nur vegan ernähren. Vielmehr versorgt auch der „Allesesser“ so seinen Körper optimal mit pflanzlichem Eiweiß und kann Entzündungen ausmerzen - ohne Einnahme zusätzlicher Eiweißpräparate!

 

Zur Erbse: Allgemein sind Erbsen Großlieferanten von Nukleinsäure - den Molekülen, in denen unsere Erbinformation eingelagert ist. Diese Säuren sind die besten natürlichen Verjüngungsmittel, da sie von unseren Körperzellen zur Teilung, Reparatur und Regeneration benötigt werden. Zusammen mit einem hohen Anteil an Magnesium wirken Erbsen weiter muskelaufbauend, nervenstärkend, stoffwechselaktivierend und fördern das Zellwachstum. Was steckt da wohl erst im jungen Erbsensprossengrün von saftgras das nur 8 bis 10 Tage alt ist?

 

Der Extra-Tipp: Menschen, die sehr viel unterwegs sind oder keine Gefriertruhe haben, erhalten das hochwertige Mikrogrün von saftgras als gefriergetrockneten Saft auch in unserem saftgras Vital. 

 

Hier gelangen Sie zu unserem Online-Shop: saftgras Shop