Geschichte:

Dinkel ist ein sehr altes Lebensmittel, das z.B. schon die Kelten, die indianischen Schamanen, sowie die Essener (Essener Orden) nutzten.

Lange Zeit wurde dieses Wissen verdrängt und erst vor ca. 50 Jahren von der amerikanischen Ärztin und Ernährungberaterin Dr. Ann Wigmore (1909-1994) wieder bekannt gemacht. Aufgrund ihrer Erkrankung hat sie - mit dem von ihrer Großmutter erworbenen Vorwissen über die Kraft der Gräser - im Eigenversuch die Grassafttherapie erfolgreich angewandt. Danach gründete sie das Living-Food-Programm, sowie mehrere Gesundheitszentren. Viele Wissenschaftler haben seither die Wirkung und die Inhaltsstoffe  des grünen "Zaubersaftes" untersucht und seine positive Wirkung bestätigt.

 

Derzeit arbeiten sowohl das Optimum Health Institute in San Diego, Kalifornien, als auch Dr. Brian Clement, der Leiter des Hippocrates Health Institute in West Palm Beach, Florida, mit Weizengrassaft (Hippocrates-Programm mit Grassäften)